Traditionsmannschaft

1885 beginnt Carl Dietsch in der Trierer Kaiserstraße den Handel mit Kohlen, Briketts, Brennholz und Koks. Sein Lager befindet sich am Güterbahnhof in Trier-West, die Auslieferung seiner Waren erfolgt in den Anfangsjahren mit Pferdefuhrwerken, später mit motorisierten Lastkraftwagen.

1924 gründet Peter Greinert im Trierer Süden in der Kapellenstraße 35, der heutigen Saarbrückerstraße, ebenfalls eine Handlung für Brennstoffe sowie für LKW-Transporte. Bereits 1932 ensteht ein neues Firmengebäude mit Lager in der Hohenzollernstraße, ein weiteres Lager befindet ich am Güterbahnhof im Trierer Westen.

In der Folgejahren arbeiten beide Unternehmen erfolgreich aber noch jeweils eigenständig an der Ausweitung und Festigung ihres Geschäfts. Im Jahre 1963 erweiteren sowol Dietsch als auch Greinert ihre Tätigkeit um den Mineralölhandel – Greinert in Zusammenarbeit mit Raab Karcher, Dietsch mit British Pertol (BP).

Im Jahr 1972 schließlich wird die seit 1969 angedachte Fusion der beiden Firmen vollzogen und die Dietsch + Greinert KG gegründet. Firmengründer sind Herbert Greinert, Bernhard Windolph, Peter Greinert, Magda Toell und Rudolf Greinert (als Namensgeber). Das neue, leistungsstarke Unternehmen – mit dem die Gründer weitsichtig auf die ständig wachsenden und vielfältigeren Kundenwünsche reagieren – liefert mit sieben Tankfahrzeugen und drei LKW nun feste Brennstoffe, Mineralölprodukte und Heizgeräte. Außerdem gibt es einen umfangreichen Wartungsdienst der u.a. Reinigung und Korrosionsschutz für Tankanlagen, Überprüfung von Heizanlagen und Kesselreinigung anbietet. 1976 schließlich entsteht die Dietsch + Greinert Heizungsbau GmbH

1978 erfolgt die Umfirmierung der Dietsch + Greinert KG zu Dietsch, Greinert + Vorwohl GmbH u. Co. 

1987 beginnt die Dietsch + Greinert Heizungsbau GmbH eine Kooperation mit der Gebr. Laeis Haustechnik, die im Jahr 1990 wieder aus dem Unternehmen ausscheidet. In den 1990er Jahren wird dann vor allem der Sanitärbereich ausgebaut und es erfolgt eine kontinuierliche Weiterentwicklung aller Unternehmensbereiche, um Dietsch + Greinert fit für eine erfolgreiche Zukunft zu machen.